Frohe Eier

Jetzt ist sie wieder da, die Frühlingszeit. Und mit ihr all die munteren Eichhörnchen, die auf dem Schiebedach meines alternden Autos Trampolin springen.

Als nächstes hüpft noch Freund Osterhase vorbei und bringt mir mein bunt gefärbtes Frühstücksei.

Und was bringe ich? Zumindest die Nachricht, dass sowohl "So bloody Far" als auch der 3. Teil "Song of Hope" (Arbeitstitel) bei meinem Verleger liegen.

*heul* Meine Babys sind in die weite Welt gezogen. Hoffentlich haben sie frische Unterwäsche mit und schicken mal eine Postkarte. *schnüff*.

 

"So bloody Far" wird voraussichtlich/vielleicht/wahrscheinlich/eventuell vor den Sommerferien erscheinen.

Ich bin schon ganz zittrig, ob es euch gefällt. Aber vorsichtshalber verweise ich nochmal auf "Elmar" und "Hanni und Nanni".

 

Um den Trennungsschmerz von meinen Erstgeborenen zu überwinden befinde ich mich gerade erneut in einer literarischen Schwangerschaft und bemühe mich, ein weiteres Ei auszubrüten. Ein bisschen Ablenkung schadet nicht.

 

Ich wünsche allen ein schönes, gemütliches Osterfest und eine fröhliche Jagd nach den Hühnerendprodukten.

Eiei!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Moony (Mittwoch, 04 April 2012 23:06)

    Ich wünsche dir auch ein schönes und gemütliches Osterfest ^^
    Ich weiterhin dabei das ich der Kinderbuchfraktion fern bleibe bin schon so gespannt ^^ und ich bin hin und weg von dem Arbeitstitel des 3. Teils *seufz* Einfach der Hammer ^^
    LG
    Moony

  • #2

    Sandra (Donnerstag, 05 April 2012 06:36)

    Hallo Moony,
    ich hoffe, dass der Titel für den 3. Teil bleibt. Er ist irgendwie passend.
    Zumal Far im 2. Teil ja ... Hups! Beinahe! Song hat auf jeden Fall ein bisschen Hoffnung verdient.
    Lg.

  • #3

    Nebelnymphe (Freitag, 06 April 2012 10:47)

    Hallo Sandra,

    auch ich wünsche Dir und Deinen "Kindern" ein Frohes Osterfest.
    Ich bin ebenfalls schon ganz gespannt wie es zwischen Song und Far weitergeht und halte mich somit auch von der Kinderbuchfraktion fern.
    Außerdem bin ich der Meinung, dass Song sogar etwas mehr als nur Hoffnung verdient hat - Oder nicht?????
    Fröhliches Eiersuchen und Lg
    Nebelnymphe

  • #4

    Mary (Dienstag, 17 April 2012 12:57)

    Hoffe Du hättest ein frohes Osterfest!
    Kann es kaum erwarten bis die Fortsetzung rauskommt! Und bin auch gespannt auf Deine anderen "Kinder":)
    Bist Du eigentlich auch auf Lovelybooks.de?
    Lg

  • #5

    Sandra (Dienstag, 17 April 2012 18:55)

    Danke! Danke! Ostern war toll, auch wenn ich eigentlich ein Feiertagsmuffel bin. Aber es hat Spaß gemacht.

    Meine anderen Kinder treiben mich gerade in den Wahnsinn und ich heule meiner Mentorin schon die ganze Zeit die Ohren voll. 3x war das Skript, an dem ich gerade arbeite, bereits im Papierkorb. Diese verflixten Kerle (sorry) machen einfach, was sie wollen.

    Man findet mich genauso wenig bei Lovelybooks wie bei Facebook oder ähnliches. Das liegt zum einen daran, dass ich der totale PC-Zombie bin ich in Freudentränen ausbreche, sobald ich den Schalter zum Hochfahren des Rechners finde. Diese HP ist meine Glanzleistung. Sie hat mir fünf Krampfadern beschert.
    Der andere Grund ist, dass ich einen Vollzeitjob habe. Ich wanke morgens um 6 Uhr durch meine Bürotür und bin dort erst gegen 15.30 Uhr wieder raus. Mindestens 4x die Woche ärgere ich meinen Drachen und bin dann erst ab 19.30 Uhr wieder daheim. Geschafft, alle und total fertig. Blöderweise will ich auch noch essen, einkaufen und die Bude sieht auch wieder wie ein Saustall auf. Und dazu lauern Vampire, Elfen, Engel und ähnliches darauf, dass ich mich mit ihnen beschäftige. Dazwischen ruft mein Schmusi oder meine Familie oder oder oder an.
    Mir fehlt einfach die verflixte Zeit, um mich ausreichend mit irgendwelchen Internetseiten zu beschäftigen. Hätte ich gewusst, wie viel Arbeit so ein Buch macht, dann ... ach nö. Ich mag's nicht mehr missen. Wenn es recht ist, möchte ich mein bisschen zusammengeklaute Zeit lieber für neue Geschichten hergeben, als mir über Facebook und Co 5000 Leute zum Geburtstag einzuladen :o)
    Ich überlege ohnehin, ob ich eine - Achtung! Ich betone: - kurze Bonusgeschichte zu den Vampiren als Ebook veröffentliche. Vorausgesetzt mir fällt noch etwas Passendes ein. Aber das ist noch unausgegorener Mist.
    Ich bin zwar kein Freund von Endlosgeschichte, aber in diesem Fall liegt es mir ein bissl am Herzen. Warum und wieso kann ich erst nach Erscheinen des 3. Teils mitteilen, sonst wird zu viel verraten.
    LG

  • #6

    Mary (Dienstag, 17 April 2012 20:16)

    Freut mich, dass Du schöne Ostern hattest, bei mir war es weniger berauschend. Das mit der Zeit verstehe ich gut( Die HP ist gut, ich hoffe deine Krampfadern gehen zurück:)) Hab auch nur gefragt, weil ich gehofft hatte, dass es da vielleicht ein Gewinnspiel zu deinen Büchern oder so gäbe( was signiertes wäre toll). Und auf Facebook bin ich auch nicht( viel zu anstrengend). Eine Bonusstory klingt klasse, als E-Book für mich allerdings weniger (hab keinen Reader).
    Lg

  • #7

    Sandra (Dienstag, 17 April 2012 20:29)

    Kurze Kurzgeschichte! Die lässt sich bestimmt auch auf dem Rechner lesen. Faaaaallls ich eine schreibe :o)
    Was Gewinnspiele und dergleichen angeht, sind mir vertraglich so ein bissl die Fingerchen gebunden.
    Aber wenn du ein signiertes Buch haben möchtest, dann müssen wir da mal drüber quatschen und es findet sich garantiert eine Möglichkeit.

  • #8

    Mary (Dienstag, 17 April 2012 20:43)

    Ich hoffe natürlich Du schreibst eine!
    Es würde mich riesig freuen, wenn es möglich wäre ein signiertes Buch zu bekommen:)
    Jetzt bin ich richtig aufgeregt und kann nicht mehr schlafen XD

  • #9

    Sandra (Dienstag, 17 April 2012 20:56)

    Wenn du dich für ein Buch entschieden hast, dass du signiert haben möchtest, dann schick mir vor Kauf einfach eine Mail und wir regeln die Feinheiten.
    Ich kann ja in der Zwischenzeit meine Unterschrift üben :o)
    Nicht aufregen. Denk an den Blutdruck.
    Ich wünsche süße Traume.

  • #10

    Sandra (Dienstag, 17 April 2012 20:59)

    Ich sehe gerade: Meine Rechtschreibung ist heute ja zum Umfallen. Sorry! Ich habe 12 Stunden Büro hinter mir, mit dem PC vor der Nase. Meine Augen bluten und meine Finger sind verkrampft. Nix geht mehr

  • #11

    Mary (Dienstag, 17 April 2012 21:24)

    Ja, der Blutdruck. Ich hab schon Herzrythmusstörungen. Deine Rechtschreibung ist gar nicht schlimm, meine wäre unleserlich, wenn die Korrektur nicht alles ausbessern würde! Wobei die auch nicht alle Fehler findet und sich bei meinen Geschichten immer wieder Fehler einschleichen.
    Ich werde mich auf jeden Fall melden (wobei meine Wahl wahrscheinlich auf So bloody Far fallen wird).
    Danke!!! Und Dir auch süße Träume!:)