Es ist passiert!

Der Startschuss fiel am gestrigen Abend, da zwei unruhige Seelen den dafür geplanten März nicht abwarten konnten:

 

Das neue Gemeinschaftsprojekt mit Sandra Gernt hat begonnen.

 

Thema? Nun, zwei junge Herren, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zwischen den Mühlsteinen von Krieg, Rache und bodenlosem Hass.

Problem? Zwei blutrünstige Autorinnen, die jede erdenkliche Möglichkeit wählen, es ihren Lieben so schwer wie nur möglich zu machen.

Werkzeug? Ein Schlächter, wie er im Buche steht - nämlich in unserem zukünftigen.

 

Lasst euch überraschen. Wir tun es auch!

Kommentar schreiben

Kommentare: 14
  • #1

    Mary (Dienstag, 05 Februar 2013 08:11)

    Freut mich, wenn ihr beide nochmal ein gemeinsames Projekt startet! Bin schon gespannt auf Story und Charas:)
    LG

  • #2

    Mentorin (Dienstag, 05 Februar 2013 10:13)

    Bei dem Wahnsinnsspaß, den wir beim 1. Mal hatten, war alles andere keine Option gewesen. Wir MÜSSEN das ganz einfach wiederholen!

    Ich könnte das auf meinem Blog vielleicht auch mal ankündigen. *grübel* Aber erst mal muss ich den armen Helden noch ein bisschen leiden lassen. :)

  • #3

    Stine (Dienstag, 05 Februar 2013 10:14)

    Hallelujah, das kann ja was werden =)Ihr fleißigen Bienchen...ich bin sehr gespannt auf euer neustes Werk.

    Liebe Grüße aus dem verregneten Norden.

  • #4

    Nebelnymphe (Dienstag, 05 Februar 2013 20:14)

    Hallo ihr beiden,
    na das finde ich ja ganz toll, das Euer nächstes Gemeinschaftsprojekt jetzt schon in den Startlöchern steht. Schön das Euch zwei wieder das "Schreib-Fieber" gepackt hat. Ich leide ja immer noch an "chronischem" Lesefieber. Auf baldige Linderung meiner Fieberschübe hoffend und Euch zwei beiden gutes Gelingen und Viel Spaaasssss wünschend.

    Lg aus dem sehr nassen Linz

  • #5

    Sanna (Dienstag, 05 Februar 2013 20:21)

    Als ob es nur bei euch regnet :o)

    Die ersten 11000 Wörter sind geschrieben. Die Kerle leiden, das Blut fließt und wir zwei Sadisten amüsieren uns prächtig. Inzwischen habe wir uns sogar geeinigt, über was wir eigentlich schreiben wollen. Fazit: Es macht Spaaahaaaaaaß!

  • #6

    Mentorin (Dienstag, 05 Februar 2013 23:18)

    Jetzt sind es 12.693 Wörter. Mein letzter Abschnitt war etwas unappetitlich. :)
    Und jaaaaa, es macht wie irre Spaß! *hüpf*

  • #7

    Stine (Mittwoch, 06 Februar 2013 15:52)

    *lach* Ihr beide habt euch wirklich gesucht und gefunden...die armen Kerle. *großeTüteMitleid*

  • #8

    Sanna (Mittwoch, 06 Februar 2013 18:27)

    Unappetitlich ist untertrieben. Ich ekel mich immer noch. Brrrr.

    Gesucht und gefunden trifft es. Jawoll! Und wir quälen sie weiter *ggg*

  • #9

    Nebelnymphe (Mittwoch, 06 Februar 2013 20:03)

    *Grins* Jaaaaa - da haben sich wirklich die richtigen zwei beiden gefunden. Einfach toll!
    Mann bzw Frau könnte ja fast meinen ihr hasst Männer - aber eigentlich liebt ihr eure Jungs doch - warum quält ihr sie dann immer so????
    Aber ist ja auch gut so - es gibt ja eh schon so viele "Liebe&Griessschmarren-Geschichten" -die sind lannngweilig und so vorhersehbar - was auf eure Geschichten und Jungs - Gott (Sanna & Sandra) seis gedankt - nicht passiert. Viel Spaß beim Jungs/Männer quälen und weiterhin gutes Gelingen *kicher*

    Lg

  • #10

    Mentorin (Mittwoch, 06 Februar 2013 20:30)

    Sanna: Da war doch anschließend gaaaaanz viel Kernseife im Spiel. :)

    In den Grundgesetzen eines Schreiberlings gehört der Paragraph "Wer seine Helden liebt, lässt sie leiden" ganz nach oben. Je mehr man sie liebt, desto mehr quält man sie also. Ich denke, das offenbart unsere sehr, sehr tiefgreifende Liebe zu den Jungs. :)

  • #11

    Stine (Donnerstag, 07 Februar 2013 14:37)

    Wie gehts eigentlich Cato und Arel? Sind die Orks schon besiegt und Halland gerettet oder brauchen die Jungs noch ein bisschen???
    Oder machen die beiden etwa gerade Honeymoon
    *grins*

  • #12

    Sanna (Donnerstag, 07 Februar 2013 14:51)

    Die beiden kommen am 01.03. als Print heraus.
    Geht es dir nicht schnell genug??? *ggg*

  • #13

    Stine (Donnerstag, 07 Februar 2013)

    Das ist dann wohl eine rhetorische Frage.
    Die Print-Version am 01.03. steht dick und fett im Kalender...aber ich liebäugel doch so mit dem E-Book. Hatte ich etwa nicht von meinem E-Book-Gutschein erzählt =)

  • #14

    Sanna (Donnerstag, 07 Februar 2013 19:34)

    Ich stehe doch ganz am Ende der Nahrungskette und weiß wieder einmal von nix. Mir wurde lediglich gesagt, dass The Bride nach der Printausgabe von Ein Hauch von Seele rauskommen soll, also nach dem 25.02.
    Und dann gibt es noch einen weiteren Grund, warum im März der Termin der Erscheinungstermin ist, aber den darf/kann ich noch nicht Preis geben. Dieser Grund macht mich jedoch völlig zapplig.
    Aber als Ebook kommt es wirklich, wirklich raus. Dein Gutschein hat also jede Chance.
    Ich will dann aber auch hören, wie du die Jungs findest ;o)