Song und Far

Wie mir meine Lektorin mitteilte, werde ich ca. Mitte Dezember die Korrektur des 2. Teils um Songlian und Far erhalten. Dann habe ich während meines Weihnachtsurlaubs genügend Zeit um das Schmirgelpapier anzusetzen und den Feinschliff zu betreiben.

Ein Buch ist schneller gelesen, als produziert. Ich bitte daher um etwas Geduld. Ohnehin kann niemand zappeliger als ich selber sein, denn natürlich bin ich gespannt, wie die Fortsetzung bei meinen Lesern ankommt.

Neulich bin ich gefragt worden, wen von den Jungs mir persönlich besser gefällt. Ich sagte: Natürlich mag ich … äh …

Ehrlich gesagt, habe ich keine Ahnung. Böse Stimmen behaupten, Fars Charakter hätte gewisse Parallelen zu dem eines gewissen Schreiberlings. Aber das halte ich für ein Gerücht :o)

Eine Freundin sagte, ihr sei Song lieber, denn Far wäre ihr zu anstrengend.

Song ist das bestimmt auch schon aufgefallen. Die Frage ist nur, ob und ggfs. wie der Gute damit zurecht kommt. Nicht wahr?

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Kael (Mittwoch, 30 November 2011 21:13)

    Es ist schön zu hören, dass es bald weitergeht ^.^
    Das ist super, denn ich mag die Geschichte. Und es ist ja auch verständlich, dass ein solches Buch eine Menge Arbeit ist.
    Ich schreibe hin und wieder auch und weiß daher, wieviel Zeit in der Entwicklung und dem Schreiben steckt.
    Umso schöner ist es, wenn man das fertige Werk dann endlich in den Händen hält.
    Dennoch können es die Leser kaum erwarten, zu erfahren, wie es weitergeht (aber da ergeht es der Autorin wohl kaum anders, bzw. will diese ja wissen, wie die Fortsetzung ankommt ^.~)
    Ich für meinen Teil halte einfach weiterhin die Augen offen und schaue regelmäßig auf der Site vorbei um mich über die News zu informieren ^.^

    Liebe Grüße und gutes Gelingen!

  • #2

    Sandra (Donnerstag, 01 Dezember 2011 06:34)

    Lieber Kael,
    ich habe mich schon über deinen Gästebucheintrag gefreut. Mein Ziel war es wenigstnes einen Leser zu erfreuen. Wenn mir das gelungen ist, dann bin ich schon glücklich. Und wenn das Küken endlich geschlüpft ist, dann ist die ganze Arbeit und die ewige Flucherei ganz schnell vergessen. Leider hat der Tag so wenige Stunden :o)
    Lieben Gruß, Sandra

  • #3

    Kael (Freitag, 16 Dezember 2011 11:04)

    Hallo Sandra,

    also mich hast du mit dieser Story erfreut, definitiv. Du hast mich damit echt am Wickel. Ich hab deinen Blog abonniert, damit ich ja keine Grobkonzept verpasse

  • #4

    Kael (Freitag, 16 Dezember 2011 11:08)

    Blödes Handy.
    Einmal falsch getippt und schon sind die Fehler da und der Kommentar ist online. Ich meine Neuigkeiten (wie das Wörterbuch auf Grobkonzept kommt weiß ich nicht.) - damit ich keine Neuigkeiten mehr verpasse.

    Ich mag die beiden total gerne und jan sie mittlerweile sowohl auf meinem Kindle als auch im Bücherregal bewundern und mitfiebern. Wirklich eine tolle Geschichte, die du da erschaffen hat.

    Lg Kael

  • #5

    Sandra (Freitag, 16 Dezember 2011 12:31)

    Lieber Kael,

    dann werde ich mir garantiert Mühe geben, allein schon, um dich nicht zu enttäuschen.
    Meine Lektorin und ich arbeiten schon fieberhaft, inzwischen an mehreren Projekten. Hoffentlich klappt alles so, wie ich es mir vorstelle.
    Lieben Gruß, Sandra