Psssst!

20.08.2012!!!  

plus Aufschlag bei einem gewissen Anbieter.

Ein geplatzter Leser war offenbar ausreichend :o)

 

Mary hat's entdeckt:

Ab sofort gibt es von Song of Blood die Kindle-Ausgabe.

Na dann viel Spaß!

Kommentar schreiben

Kommentare: 47
  • #1

    Kael (Freitag, 13 Juli 2012 22:13)

    *weilt wieder unter den Lebenden*
    WAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHNSINN....
    Oh Gott, oh Gott, oh Gott... ich hüpfe vor Freude gleich im Dreieck.
    Es ist zwar noch ein wenig bis hin, aber es ist ein absehbarer Zeitraum.

    Ich kann es kaum noch erwarten...

    Da hat sich das Platzen ja gelohnt ^.~

  • #2

    Moony (Freitag, 13 Juli 2012 23:21)

    X333333 *im Dreieck tischt*
    waahhh *hibbel hibbel*
    Etwas warten muss man noch aber das steh ich auch noch durch *auf Beissring herum kau*

    Ich freu mich schon so riesig X33

    ...und Kael danke fürs platzen ;)



  • #3

    Sandra (Sonntag, 15 Juli 2012 11:16)

    Kael, der Märtyrer *grins*

    Ich glaube, ich sollte Aktien für Beißringe kaufen. Das scheint sich zurzeit zu lohnen, hihi.

  • #4

    Moony (Sonntag, 15 Juli 2012 13:55)

    *grins*
    lohnt sich auf jeden Fall *lach*
    die Dinger sind echt nützlich denn die Tischkanten und Fingernägel bleiben heil XD

    Ich finds Schade dass das mit dem Arbeitstitel nicht geklappt hat fand Song of Hope echt schön aber mal sehn vieleicht passt Song of Blood am Ende besser....

    >.< ich will wissen wie es weiter geht

  • #5

    Nebelnymphe (Sonntag, 15 Juli 2012 19:36)

    Juhuuuuuuu!!! Ein silberstreif am Horizont!
    Danke Kaael fürs platzen.
    Danke liebe Sandra und lieber Verleger für den Lichtblick. Ähh - wie siehts denn mit einer klitzekleinen Leseprobe aus um die Wartezeit etwas zu verkürzen und die Beissringe zu schonen?????????
    >>>>> Ich will wissen wie es weitergeht - Jaauullll

    Lg

  • #6

    Sandra (Sonntag, 15 Juli 2012 21:02)

    Ja, der Arbeitstitel hätte gut gepasst, allerdings gibt es bereits Bücher, die so heißen. Und da wir keine rechtlichen Schwierigkeiten riskieren wollten, mussten wir den Titel etwas ändern. Passt aber auch.

    Leseprobe? Nö! Ich will doch hören, ob noch jemand platzt. Und dann wäre die Spannung raus. Zudem habe ich schon soooo viele Hinweise gestreut.
    Kommando: Durchhalten!. Ist doch bloß noch ein knapper Monat ;o)
    Und danach ist Feierabend mit den Vampiren. Schluß, Aus, Ende, Vorbei. *Schnüff*

  • #7

    Nebelnymphe (Sonntag, 15 Juli 2012 21:33)

    Waaasss - Schluß mit Vampiren?????? auch nicht der klitzekleinste oder wenigstens ein bisschen Dämon??
    Schnüüüüffffff - platsch - penggggg!!!!

  • #8

    Sandra (Sonntag, 15 Juli 2012 21:38)

    Es ist doch eine Trilogie. Die ist nunmal nach dem 3. Teil vorbei. Das liegt in der Natur der Sache.
    Danach folgt die Detektivstory und die Familiengeschichte. Und danach???
    Was glaubst du denn, wie schwer es mir fällt, meine ersten Jungs gehen zu lassen?
    Und jetzt platzt du auch noch ... Hat mal jemand einen Lappen?

  • #9

    Stine (Montag, 16 Juli 2012 07:57)

    Ein Lappen reicht da sicher nicht...Wischmop, Scheuermilch, eine alte Zahnbürste für die Ritzen und Ecken...so eine Schweinerei ^^

    Also mit deiner Zeitrechnung "ein knapper Monat" kann ich nicht ganz mitgehen...aber was erduldet man nicht alles für seine Lieblingsvampire. Die Idee mit den Beißringen ist gar nicht schlecht, auf Dauer halten meine Zähne das Tischkantengeknabber nämlich nicht mehr durch.

    Jetzt heißt es also wieder warten, warten, warten...für die ganz harten Stunden habe ich mir "Rashminder Tage" beiseite gelegt ^^ Gott sei Dank, seit ihr Beide so fleißige Schreiberlinge...

  • #10

    Sandra (Montag, 16 Juli 2012 17:23)

    He, da ist eine Nymphe geplatzt! Wie viel Schweinerei soll das denn ergeben. Diese kleinen, zarten Geschöpfe ...
    Komm, Stine, der eine Monat plus zwei, drei Tage geht doch ganz flink vorbei.
    Die Rashminder Tage kann ich nur wärmstens empfehlen. Ich musste ja immer warten, bis meine überaus geschätzte Mentorin wieder ein paar Seiten getippert hatte - und bin beinahe gestorben vor Neugierde. Ich bin total vernarrt in Kaiden und Eryk und sie schreibt ja auch so ergreifend. Ich will das auch können *heul*

  • #11

    Mentorin (Freitag, 20 Juli 2012 22:21)

    Süße, du kannst das. Ehrlich. *knuddel*
    Und ich freue mich auch schon wie irre auf mein Exemplar deines 3. Babys!

  • #12

    Sandra (Samstag, 21 Juli 2012 10:40)

    Ne, ne, dieses Gefühlvolle kann ich nicht.
    Meine Charas sind immer irgendwo bekloppt, ich bin zu sehr von Sarkasmus und schwarzem Humor durchtränkt und dann lasse ich auch noch die Leser platzen. Hier stimmt etwas ganz entschieden nicht ...Vielleicht sollte ich mich mal untersuchen lassen :o) Oder auch platzen?
    Und wenn diese verdammten Vampire nicht wenigstens mal eine Ansichtskarte schicken, wenn sie schon fern der Heimat sind, dann verleugne ich jede Verwandtschaft *schluchz*

  • #13

    Mentorin (Samstag, 21 Juli 2012 22:22)

    Den einen oder anderen Vollschatten haben meine Jungs auch allesamt - über normale Leute ohne Macke schreiben wäre irgendwie langweilig. Sarkasmus wäre bösartig. ^^ Ironie zeugt von Intelligenz, schwarzer Humor ist mir sehr sympathisch und wären deine Geschichten nicht so gefühlsecht, würden die Leser auch nicht platzen vor Spannung.
    Hmja, Karten schreiben könnte deinen Vampiren allerdings ziemlich schwer fallen, sie sind rundum beschäftigt. ^^
    Alles wird gut ... *tröstendknuddel*

  • #14

    Mary (Mittwoch, 25 Juli 2012 18:42)

    Mmh... Das Cover sieht wieder gut aus. :) Hab gerade auf Amazon entdeckt, dass es den nächsten Teil schon zu kaufen gibt! (Dachte zuerst, ich hätte mich verschaut). Die Print-Ausgabe wird sicher wieder eine halbe Ewigkeit brauchen und ist dann doppelt so teuer. *Seufz*
    LG

  • #15

    Sandra (Mittwoch, 25 Juli 2012 18:57)

    Da mir auch geflüstert wurde, dass das ebook diese Woche rauskommen sollte, habe ich auch schon immer gelauert. Heute Mittag habe ich es noch nicht gefunden.
    Nun denn ...
    Die Printausgabe dauert garantiert noch. Behalte mal den 20.08. im Auge.
    Die Sache mit dem Preis kann ich verstehen. Aber die Druckereien wollen eben auch verdienen. Und so unterstützen wir wieder Arbeitsplätze. Manches muss man sich eben schön reden ;o)
    Das Cover: Ich konnte von dem Kerl nicht lassen ...

  • #16

    Mary (Mittwoch, 25 Juli 2012 19:28)

    Den 20.08. habe ich mir schon längst rot angestrichen. :) Ich hätte ja auch einen Kindle, aber da ich die ersten zwei Bände auch in der Print-Ausgabe besitze, will ich sie vollzählig haben. Und beides kann ich mir keinesfalls leisten.
    Ich werde mich einfach in Geduld üben und das Cover weiter anstarren. XD
    LG

  • #17

    Sandra (Mittwoch, 25 Juli 2012 19:42)

    Jetzt habe ich direkt Mitleid mit dir *streichel*
    Das Cover hängt bei mir bereits an der Wand, da weiß mein Männchen immer, wo er mich suchen muss *ggg*
    Tipp: Leg dir ein Tuch unter, falls du zu sabbern beginnst

  • #18

    Mary (Mittwoch, 25 Juli 2012 21:07)

    Ja, das Cover könnte super als Poster dienen, so über dem Bett. ;)
    Hab mir die Leseprobe geschnappt und verschlungen. Ein fataler Fehler! Ich will weiterlesen *heul*
    LG und gN!

  • #19

    Mary (Mittwoch, 25 Juli 2012)

    PS: Kannst du Französisch eigentlich sehr gut? Ich selbst war noch nie in Frankreich, leider.

  • #20

    Moony (Mittwoch, 25 Juli 2012 22:40)

    Neiiiid!!!!
    Ich glaub ich überlege mir langsam mal nen ebook reader zuzulegen *am beißring knabber* es dauert noch so lange bis die gedruckte Version rauskommt Q__Q

  • #21

    Nebelnymphe (Donnerstag, 26 Juli 2012 08:16)

    Juhuuuuu! Angesichts dieser sehr guten Neuigkeiten habe ich mich wieder zusammengesetzt!
    Danke mein Tag ist gerettet. Heute gibt es wieder eine kurze Nacht.

  • #22

    Stine (Donnerstag, 26 Juli 2012 12:07)

    Jaaaaaaaaaaaaaa, ich fass es nicht...es Geschehen doch noch Zeichen und Wunder. Da hatte ich jetzt überhaupt nicht mit gerechnet. Heute Abend heißt es wieder lachen, weinen und mitfiebern. Ich könnte vor Freude im Quadrat springen. Mary, wenn wir dich nicht hätten =)
    Nebelnymphe, du sprichst mir aus der Seele, heute wird die Nacht zum Tag gemacht. (wer braucht schon Schlaf, wird ohnehin total überbewertet)

  • #23

    Mentorin (Donnerstag, 26 Juli 2012 12:34)

    Die letzte Coverversion kannte ich gar nicht, die ist zum Niederknien. *hechel* Da wird ein Handtuch gar nicht reichen, fürchte ich ...

    Stine, Schlafen wäre ignorant bei dieser Geschichte. Genieße jede Sekunde! :)

  • #24

    Sandra (Donnerstag, 26 Juli 2012 17:22)

    Bitte! Langsam bis dreihundert zählen. Ich will nicht, dass noch jemand platzt.

    Mein Französisch ist grauenhaft. Ich kann eine Luftmatratze kaufen, dann hört es auf. Und das, obwohl ich französische Verwandte habe, die meine Familie diesen August auch noch beehren wollen. Hilfe!

    Und ich bin wieder schuld, wenn jemand seine Zähne am Beißring verliert, bzw. diverse Herrschaften am nächsten Tag nicht aus den Augen gucken können.

    Mentorin, du erinnerst dich an unsere Variante des optischen Schmankerls? Ein gewisser Verleger fand diese Brust sehr ansprechend (und er hat ja sooo recht). Also ist es jetzt dieses Cover geworden. Hach, der Typ ist zum Wegfangen ...

  • #25

    Stine (Freitag, 27 Juli 2012)

    Guten morgen,

    erst mal muss ich dir sagen, dass „Song of Blood“ ein sehr passender Titel ist und dass ich dieses Buch wiedermal in einem Ruck verschlungen habe. Nicht so gut wie der erste Teil (der erste Teil wird ohnehin immer mein Liebling sein, weil ich da den beiden Jungs so richtig verfallen bin)
    Allerdings hatte ich schon nicht mehr damit gerechnet, dass gute Stück gestern noch lesen zu können. Erst hält mein Chef mich auf Arbeit fest, dann schmiert mein Internet ab und schlussendlich das ganze Netbook. Bis 23 Uhr habe ich dran rumgepöselt, bis ich tatsächlich endlich wieder den Kindle-Reader starten konnte. Und als ich fertig war, war es 4 Uhr morgens und ich dachte, warum schlafen gehen, in 2 Stunden musst du eh wieder hoch. Und nun sitze ich hier auf Arbeit, nach einer durchzechten Nacht und bin immer noch etwas aufgedreht. Die letzten 20 oder 30 Seiten war ja nicht zum aushalten.
    Jetzt wird mir erst klar, dass es das jetzt mit den beiden gewesen ist, aus und vorbei, ihre Geschichte ist erzählt. (Wo sind meine Taschentücher???)

    Heute Abend lasse ich die Korken knallen und werde in Gedanken auf die beiden anstoßen. Und auf deine Freunde, die dich zu dieser Wette genötigt haben. Was macht eigentlich der Wetteinsatz???

    Liebe Grüße
    Stine

  • #26

    Kael (Freitag, 27 Juli 2012 09:48)

    Endlich komme ich auch dazu, meinen Senf zum letzten Teil abzugeben.

    Als ich vorgestern durch Zufall gelesen habe, dass die Kindle-Version bereits draußen ist, war ich kurz vorm Hyperventilieren.
    Besuch hin oder her, der Kindle musste in meine Finger und es gab kein Entrinnen mehr für die beiden.

    Ich war eigentlich am Schreiben, aber dann müssen meine Jungs und Mädels jetzt eben warten ;-)
    Angefangen und am gleichen Abend noch ausgelesen. Ich glaube, das war selbst für mich Rekordzeit XD
    Doch gestern hätte ich dafür keine Zeit mehr gehabt und dann wäre ich wohl wahnsinnig geworden. Diese beißende Ungewissheit - nein, das Buch musste ausgelesen werden! War auch nicht schwierig. Ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen...

    Das Buch ist... hm, ich weiß gar nicht, ob ich es so recht mit dem ersten Teil vergleichen kann bzw. will. Dieser Teil spielt doch auf einem anderen Level - in vielerlei Hinsicht. Die beiden haben sich im Laufe der Geschichte weiterentwickelt, ihre Beziehung ist gewachsen. Im ersten Teil war sozusagen freudiges Beschnuppern und ein wenig Revier markieren. Das hat natürlich immer einen gewissen Reiz.
    Aber beide Teile gefallen mir, auch wenn der ebenfalls mein Lieblingsband bleiben wird, aber dieser hier war auch wieder super :-)
    Ich kann nicht meckern.
    Die ein oder andere Stelle hätte etwas ausführlicher sein können, aber das ist zum Einen Geschmackssache und zum Anderen tut es der Geschichte auch keinen Abbruch. Und andere Stellen dafür waren schön ausführlich. Die beiden hatten ja echt ihren Spaß ;-)

    Aber DIESES Ende?
    Wolltest du deine Leser bei den letzten Seite umbringen?
    Gott, ich dachte, ich sterbe, als Far mit Songlian in den Garten geht ...
    Und ich hatte keinen Beißring mehr ;__; Beinahe hätte mein Kindle dran glauben müssen.
    Wie konntest du?! Ich hab so mitgefiebert, gefleht und bei mir gedacht, dass das ja jetzt echt nicht sein kann.

    Mathis hingegen hätte ich knutschen können. Beim nächsten Mal soll er aber gefälligst etwas früher kommen, das halten sonst meine Nerven nicht aus >.<

    Alles in allem ein gelungenes Werk, welches sich nicht hinter der anderen beiden Teilen zu verstecken muss. Schade nur, dass die Geschichte der Beiden jetzt zu Ende ist. Aber es war ein schönes, spannungsgeladenes Ende - wie es sich für die beiden gehört.
    Außerdem ist jetzt Platz für etwas Neues und ich freue mich jetzt schon auf das nächste Buch von dir.

    Und die Printausgabe von "Song of blood" kommt ja auch noch ;-)

    Liebe Grüße
    Kael

  • #27

    Sandra (Freitag, 27 Juli 2012 17:51)

    Ach, ihr seid ja zum Knuddeln. Ich freue mich wie ein Schneekönig, dass euch der 3. Teil gefällt.
    Mathis hat sich einfach so in die Geschichte geschlichen, ich finde ihn wirklich nur knuffig. Und auch Bhreac hat sich überhaupt nicht an meinen Plan gehalten.
    Tja, die letzte Gartenszene sollte eigentlich ganz anders enden, aber da hat Herr Beck nicht mitgespielt.

    Der Wetteinsatz ... auf einmal ist die Rede von Bestseller-Listen (haha) bzw. du hast ja tonnenweise dein Lieblingseis gefuttert. Ich glaube, die nächste Wette lasse ich schriftlich festlegen und notariell beglaubigen.

  • #28

    Mentorin (Samstag, 28 Juli 2012 11:12)

    Die andere Variante ging nicht. Ich hätte so lange geheult, bis du sie freiwillig geändert hättest. Und dabei bin ich noch nicht einmal soooo verkrampft auf Happy Ends, wenn es passt, darf es auch ein wenig Drama geben.
    Das wäre halt VIEL ZU VIEL Drama geworden und hätte mich sehr, sehr traurig gemacht. Nee!

    Mathis hab ich ganz tief ins Herz geschlossen. :)
    Und ich würde mich auch nicht beschweren, wenn du ihm ein eigenes Büchlein widmest. *tüdeldüüüü*

  • #29

    Stine (Sonntag, 29 Juli 2012 13:57)

    Ich habe es geahnt...du wolltest IHN tatsächlich sterben lassen. So viele gebrochene Herzen hättest du nicht verantworten können. Gott sei Dank hat Herr Beck das letzte Wort. Ich dachte mir schon, dass das Ende anders geplant war, denn mal ehrlich...Doc Harper...da sind die Jungs nicht eher drauf gekommen?

    Aber ich will mich nicht beschweren...so wie es jetzt ist, ist es gut. ^^

    Und Mathis würde ein eigenes Büchlein wirklich gut stehen. *zwinker*

  • #30

    Sandra (Sonntag, 29 Juli 2012 19:28)

    Ich habe sie in der Ursprungsfassung BEIDE sterben lassen und es war sehr dramatisch :o)

    Mathis bekommt keine eigene Story *hugh*. Ein Weiberheld wie der passt nicht in das Verlagskonzept. Aber ich denke, er ist mir sympathisch gelungen.

  • #31

    Mary (Montag, 30 Juli 2012 09:07)

    Die Ursprungsfassung würde ich auch gerne lesen. Bin neugierig. Obwohl ich sicher froh bin, dass sie es nicht in den Druck geschafft hat, das wär ja zu traurig gewesen;(
    LG

  • #32

    Sandra (Montag, 30 Juli 2012 17:55)

    Die Ursprungsfassung ist leider Rechnerabsturzopfer geworden. Sehr zu meinem Leidwesen. Es hatte Schnuffeltuchfeeling.

    Far musste über die Jahrzehnte hinweg ansehen, wie sich sein Team der SEED auf natürliche Art und weise reduzierte, bis nur noch Tattergreis Jonathan im AOK-Shopper übrig blieb. Dann stellte sich noch Mathis des Lebens müde einem Officer in den Weg und wurde ausgelöscht. Und da der treue Far seinen Songlian immer irgendwie im Nacken spürte, schrieb er schließlich einen langen Abschiedsbrief. Zum Glück bleibt bei Vampiren nicht so eine Schweinerei, wie bei einem Menschen zurück.

    Aber bei diesem Ende wäre meine Mentorin sicherlich wie ein Racheengel über mich gekommen ...

  • #33

    Mentorin (Montag, 30 Juli 2012 18:13)

    Nein, sie hätte geweint. Lange und untröstlich. Und noch ein bisschen länger. Bis du schließlich Mitleid bekommen hättest.
    Oder sie hätte sich dir flennend zu Füßen geworfen und um Gnade für die Liebenden gebettelt ...

  • #34

    Sandra (Montag, 30 Juli 2012 18:18)

    Oioioi ... mit derlei Dramatik hätte ich ja wirklich keine Chance gehabt. :o)
    Ach, ich bin ja auch froh, dass es nun doch ganz anders gekommen ist. Hab die beiden ja lieb!

  • #35

    Mary (Montag, 30 Juli 2012 18:38)

    Was für ein tragisches Ende! Und schon wieder ist etwas einem Rechnerabsturz zum Opfer gefallen. Böse Sandra! Ich bin ja paranoid und mach immer gleich drei Sicherheitskopien.
    Aber immerhin bin ich beruhigt, dass es doch nicht so traurig wird.:) Wäre auch schade um die Charaktere gewesen.
    LG

  • #36

    Sandra (Montag, 30 Juli 2012 18:43)

    Ehrlich, es war ein Rechnerabsturz und den verfluche ich heute noch, denn zwei fast fertige Storys sind dabei baden gegangen. Die müssen noch rekonstruiert werden. Irgendwann und irgendwo von irgendwem *tüdeldö*
    Sicherheitskopien sind eine tolle Erfindung, die ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht gemacht habe. Warum? Weil ich total /&%%$%$/&$§=((%$ war. Jetzt speichere ich auf 2 Rechner und einem USB-Stick. Doofsein kost' halt kein Geld

  • #37

    Mary (Montag, 30 Juli 2012 18:47)

    Zwei fast fertige Stories?! Da heul ich mit dir mit.

  • #38

    maxima (Dienstag, 31 Juli 2012 20:45)

    Ich gebe zu, ich habe die letzte Seite zuerst gelesen. Und wenn da etwas anderes gestanden hätte, hätte ich das Buch nicht lesen können. Trotz des Wissens, wie es ausgeht, habe ich Pipi in den Augen gehabt. Song ist einfach scharf! Ich bin ein Mädel, aber die Jungs sind der Hit! Danke für die schlaflosen Nächte. Vielleicht gibt es ja irgendwann was Neues von Song und Far.
    LG
    maxima

  • #39

    Sandra (Dienstag, 31 Juli 2012 20:52)

    Lieben Dank, Maxima. Es freut mich, wenn ich jemanden für die Jungs begeistern konnte.
    Song ist wirklich gut gelungen und Far ist auch nicht ohne, Mathis ist toll und ein bisschen schlägt mein Herz auch für Bhreac, der sich ganz anders entwickelte, als ursprünglich geplant.

    Die Geschichte von Song und Far ist erzählt, aber es wird weitere hinreißende Burschen geben. Robin und Bo sind ein Pärchen, die ihr hoffentlich mögen werdet und zurzeit bin ich gerade in einen neuen Chara total verschossen, der meiner jüngsten Idee entsprungen ist.

    Wer weiß, vielleicht gönne ich dir ja noch einmal eine schlaflose Nacht ;o)

  • #40

    maxima (Mittwoch, 01 August 2012 10:31)

    Liebe Sandra,ich bin mir sicher, dass ich Deinen Büchern auch künftig noch manche Nacht opfern werde. Dass es nichts Neues von Song und Far geben wird ist schade, aber irgendwann ist eine Geschichte wohl wirklich erzählt. Auf Deine neuen Charaktere bin ich gespannt und warte gespannt auf die Veröffentlichung.
    LG
    Maxima

  • #41

    Mentorin (Mittwoch, 01 August 2012 15:25)

    Wo bleiben denn die amazon-Rezis, ihr begeisterten Fans? ;-) Ich darf leider nicht. *heul*

    Auf Robin und Bo (Herbstfraß) könnt ihr euch schon mal nägelkauend freuen. Auf Sandras neuesten Liebling muss ICH mich jetzt nägelkauend freuen. Schreib schneller, bitte, jaaaaaaa? *liebguck*

  • #42

    Stine (Mittwoch, 01 August 2012 15:56)

    Ja, dass mit den (noch)nicht vorhandenen Rezis bei Amazon wundert mich auch. Liegt sicherlich daran, dass diese Begeisterung nur schwer in Worte zu fassen ist. ^^

    Uihh, Herbstfraß...wo du es schon mal ansprichst, hake ich direkt mal nach...wie lange werden wir denn noch auf die Folter gespannt? Kann ich es auf meinen Wunschzettel für den Weihnachtsmann aufnehmen? (Es ist zwar erst August, aber wie schnell sind die paar Monate vorbei.)

  • #43

    Mentorin (Mittwoch, 01 August 2012 17:05)

    Öh, ja, hm ... irre schönes Wetter heute, oder? *tüdeldüüü*
    Ich geb mein Bestes. Im Moment stemme ich allerdings ein Plotpaket aus der eigenen Schreibwerkstatt, bei dem ich ordentlich zulangen muss, um das wirklich sicher über die Ziellinie zu bringen.
    Und müsste schon seit spätestens gestern ein anderes Fremdskript veröffentlichungsreif gebügelt haben. Ein Gutachtenskript liegt sinnlos herum, 536 Seiten, die nicht zu mir sprechen wollen. *seufz* Armes Ding, es kann nichts dafür, dass ich es nicht mag.
    Dazwischen kommt dann Herbstfraß zur Entspannung.
    Zu viel Entspannung geht aber gerade schlecht.
    Sprich: Ich prognostiziere mal sehr mutig, dass ich zwischen Mitte und Ende September die 1. Lektoratsrunde gewuppt habe.
    Wenn Sandra dann fertig ist, mich in die Niederhöllen zu wünschen und alles zu überarbeiten, wird sie es mir zurückschicken.
    Dann kommt irgendwann meine Endbügelrunde. Bin mal weiterhin mutig und sage: Yoah, so ca. Ende Oktober. Abhängig auch davon, wie beschäftigt Sandra im Herbst sein wird. ^^
    Dann geht's ab zum Verleger, der muss es lesen, für gut befinden, seine eigene Überarbeitungsrunde einlegen und mich damit beschämen, wie viele fehlende Kommas ich immer noch übersehen hatte. Plus Cover, wundersame Wege zur Druckerei etc. kann ich damit eines mit ziemlicher Gewissheit sagen: Weihnachten wird eng. Sehr sehr eng.
    Vor Ostern allerdings, dafür sieht's gut aus. :)

  • #44

    Sandra (Mittwoch, 01 August 2012 18:54)

    Äh ...
    habe ich erwähnt, dass ich ab Oktober im Renovierungsstress bin, damit ich möglichst zum Ende des Jahres ein eigenes, sonniges 16qm Büro mit Balkon habe, um meine Ideen auszubrüten?
    Aber Stine, nicht schlimm. Der Weihnachtsmann kommt auch im nächsten Jahr *huschundweg*

    Hilfe! Ich schreibe ja schon wie eine Wahnsinnige. Knapp 80 Seiten stehen. Und ich bin verliebt! Total! Bis über beide Ohren. Ist das geil, wenn man sich seinen eigenen Traummann backen kann.*schmelz*
    Deswegen liegen die Cheia auch schon wieder in der Ecke *schäm*

  • #45

    Mary (Freitag, 03 August 2012 21:58)

    Apropo Rezi, meine ist jetzt auf Amazon! Und später auch auf lovelybooks. Hab es doch nicht ausgehalten und das E-Book meiner Schwester abgeluchst. :)

  • #46

    Sandra (Freitag, 03 August 2012 22:14)

    Oh ja, ich habe die Rezi bereits gesehen. Vielen Dank dafür. Ich habe heute dringend etwas Herzerwärmendes gebraucht und da kam das genau richtig.
    Ich hätte heute sonst keine vernünftige Zeile mehr schreiben können, aber Arels Geschichte muss dringend raus ...

  • #47

    Mary (Freitag, 03 August 2012 22:30)

    War heute kein guter Tag für Dich oder? Freut mich wenn ich dich doch noch zum Schreiben bringen konnte! Bin schon jetzt gespannt auf deine nächsten Werke!
    LG und einen schönen Abend!