Wie geht es 2016 weiter?

Huhuhu!

Ich hoffe, jeder ist gut in das Jahr 2016 reingeschlittert. Hier liegt jetzt sogar Schnee. Es war schon immer mein Traum, am letzten Urlaubstag von einer Schneeräummaschine geweckt zu werden. An dieser Stelle möchte ich Petrus meinen allerherzigsten Dank aussprechen.

Tja, und wie geht es nun 2016 weiter?

Messemäßig werde ich auf jeden Fall auf der nächsten Buch Berlin dabei sein. Die Buchmesse Leipzig habe ich im Auge, werde aber sicherlich kein Hotel beziehen, sondern pendeln. Daher werde ich wohl nur an einem Tag anwesend sein, aber das ist noch nicht ganz ausgegoren.

Büchermäßig befindet sich der Zweiteiler "Minus Zwei" im Lektorat. Die Geschichte um Bernd und Tiger ist dem Dead Soft Verlag auch schon angekündigt.

Im Augenblick schreibe ich mit Sandra Gernt erneut an einem Gemeinschaftsdingens. Der Titel lauter "Baklava und andere Gelegenheiten". Ob der so stehenbleiben wird, ist noch offen. Ich kann zumindest verraten, dass es sich hierbei um Boys Love handeln wird.

Ansonsten werde ich von diversen Bunnys gejagt, einige haben sich festgebissen, andere konnte ich in einen Käfig stellen. Für Nachschub ist also gesorgt.

Ich freue mich auf ein weiteres tolles Jahr mit euch Lesern, Autoren und Interessierten.

Es lebe das Lesen, das Schreiben und die Liebe am Buch.

Prosit!

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Stine (Mittwoch, 06 Januar 2016 07:25)

    Frohes neues Jahr ^^

    Auf euer Gemeinschaftswerk freue ich mich schon sehr...die Minihäppchen von deiner Mentorin sahen gut aus ^^

    "Minus Zwei" ist ein Zweiteiler oO Ist bisher total an mir vorbei gegangen. Gut zu wissen ^^

    Dann wünsche ich viel Erfolg und viele neue Bunnys =P

  • #2

    Sanna (Mittwoch, 06 Januar 2016 08:01)

    Frohes Neues!
    Ja, "Minus Zwei" sollte ein Zweiteiler werden. Falls sich der Verlag anders entscheidet und es in einem Wälzer zusammenpacken möchte, werde ich das nochmal melden :)
    Und "Balkava und andere Gelegenheiten" wächst und gedeiht.

    Noch mehr Bunnys und meine Festplatte platzt ...
    Zu Hilfe!

  • #3

    Sanna (Mittwoch, 06 Januar 2016 08:04)

    Balkava und andere Gelegenheite: Die 200-Seiten-Marke würde überschritten:

    „Wir telefonieren, ja? Und morgen, wenn es nicht zu stark regnen sollte, könnten wir uns in dem Schuppen treffen.“ Chris blinzelte irritiert. Er hatte noch gar nicht bemerkt, dass es zu regnen begon-nen hatte, weil er zu stark auf Sami und sein inneres Dilemma konzentriert gewesen war.
    „Ich ruf dich nachher an“, versprach er und ging zu seinem Elternhaus. Sein Zuhause war das nicht. Jetzt nicht mehr, denn es war ein Ort, an dem Sami nicht willkommen sein würde.